News

Zielsprints, gebrochene Stöcke uvm.

...gab es bei der 10. Auflage des Speckjagern Skitourenrennens!  Nach föhnbedingter Verschiebung fand das Aufstiegsrennen zur Bergstation der Patscherkofelbahnen am Freitag den 9. März 2018 bei schwierigen Bedingungen statt. Mit einem bekannten und überlegenen Sieger, Lokalmatador Philipp Brugger, welcher die selektiven 920 Höhenmeter in 38:18 Minuten bewältigte. Spannender war der Kampf um die Plätze dahinter, wo sich so mancher aus der Region über eine neue persönliche Bestleistung freuen durfte. Highlight des Rennens war, als der Sistranser, und wohl schnellste Feuerwehrkommandant Tirols auf Tourenskiern, Christian Kofler, in einem Dorf internen Duell Bernhard Salchner in einem packenden Zielsprint niederringen konnte. . Bei den Damen sicherte sich Kirstin Varnecke aus Murnau in 49:18  Minuten den Tagessieg.  Die platzierten SportlerInnen der Region, Damen: 2. Andrea Gruber (Sistrans), 3. Antonia Partl (Lans). Herren: 5. Christian Kofler, 6. Bernhard Salchner (beide Sistrans), 9. Armin Niederkofler (Aldrans, 2. Masters), 17. Oliver Juen (Thaur, 7. Masters).  Auch im Teambewerb waren einige Teams aus der Region am Start, hier gewann das Team des SV Sistrans die Mittelzeitwertung! 


RENNEN VERSCHOBEN!

Liebe Speckjager!

 

Aufgrund der Föhnsituation und der Tatsache, dass viele Teilnehmer von Südtirol und Bayern gemeldet sind mit langen Anfahrtswegen sind wir leider gezwungen das Speckjagern auf

FR 9. März zu verschieben!

 

Die Startzeiten bleiben unverändert! Die ONLINE Anmeldung wurde bis Mittwoch, 7. März verlängert!

 

Wir können uns leider auf keine Lotterie einlassen. Wer den Patscherkofel kennt, weiß dass er zu den klassischen Föhnbergen zählt und somit stürmische Wind für Morgen zu erwarten ist bei dem die Bahn eingestellt wird.

 

Wir bitte um euer Verständnis und hoffen dass ihr den Ersatztermin am 9. März wahrnehmen könnt! Bitte diese Infos allen Teilnehmern der Teams weiterleiten, dort haben wir nur eine email Adresse pro Team!

10. Speckjagern am 3. März 2018

Die Jubiläumsausgabe des traditionellen Skitourenrennens findet am 3. März 2018 am Patscherkofel statt. Neben der Originalstrecke wird es erstmals eine Kurzdistanz für den Nachwuchs und einen Teambewerb für Vereine/Teams geben!




Die Patscherkofelbahn fährt am Renntag ausnahmsweise bis 18:30 Uhr - somit können TN der Kurzdistanz, Betreuer und Fans dieses super Service nützen - vielen Dank an die Pastcherkofelbahn!!

Viele Sieger beim 9. Speckjagern

Das 9. Speckjagern brachte aufgrund der schwierigen Pistenverhältnisse zwar keine neuen Streckenrekorde, allerdings gab es bei der Preisverteilung viele Sieger und glückliche Gesichter. Die schnellsten des Abends waren Lokalmatador Philipp Brugger (SV Sistrans) und Kathrin Schweinberger (Mountainshop Hörhager). In der Mittelzeitwertung siegte Juray Malek und die Höhenleistungswertung konnte Monika Öttl (Damen)  bzw. Karsten Schneehagen für sich entscheiden! Für die Sieger gab es traditionell Piegger-Speck mit Brettln, welche die Innbrucker Patscherkofelbahnen spendierten. Die drei Schnellsten jeder Klasse durften sich darüber hinaus über Gecko Rennfelle freuen und die Tagessieger bekamen noch einen großen Erdinger Alkoholfrei Häfen! Und auch eine kleine aber feine Tombola zum Abschluss der Siegerehrung durfte nicht fehlen, bei der wir 2 Adidas Sportbrillen gesponsert von der Firma Isser und zwei weitere Gecko Rennfelle  an den Mann bzw. an die Frau brachten!

 

Wir freuen uns auf die 10. Speckjagern Auflage 2018!

 

OK Team Speckjagern


Speckjagern - ein Skitourenrennen mit Tradition

Das Speckjagern wurde erstmals im Jahre 1997 vom Sportverein Sistrans organisiert. Damals versammelte sich die Ausdauerszene am Fuße des Patscherkofels, um sich mit Tourenski und z.T. Langlaufski hinauf zum Schutzhaus zu "matchen". 

 

Der SV Sistrans konnte unter dem damaligen Obmann Josef Kofler bei der Premiere ein stolzes Teilnehmerfeld von 73 Sportlern verzeichnen. Beachtlich natürlich auch die Leistungen der Athleten: die Siegerzeit von Peter Kühr 40:32 Minuten, bei den Damen Kathrin Sojer mit 55:28 Minuten!

 

Insgesamt wurde das Speckjagern 6 mal vom SV Sistrans durchgeführt bis es 2003 " eingeschlafen" ist.

 

Dass das Speckjagern immer schon ein "etwas anderes Skitourenrennen" war sieht man z.B. am Listenkopf der Ergebnisliste von 1997 (Speckjagern - Aufstiegsrennen bei Vollmond) oder daran, dass die Sieger anstatt Trophäen mit Speck der Landmetzgerei Piegger belohnt wurden! 

 

Wir, engagierte Funktionäre des SV Sistrans und RC Aldransversuchen, diesen einzigartigen Charakter des Speckjagerns seit 2015 wiederzubeleben. So haben wir uns für das Rennen einige tolle Ideen wie eine Höhenleistungswertung und eine Mittelwertung überlegt, bei denen nicht immer die Schnellsten gewinnen werden - nähere Infos dazu in der Ausschreibung!

 

Den Streckenrekord von 36:07,2 Minuten stellte 2015 der Sistranser Philipp Brugger auf.

 

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme bei der 10. Auflage des Speckjagerns und würden uns freuen, euch am 3. März 2018 am Patscherkofel begrüßen zu dürfen!

  

 

 

SV SISTRANS/RC ALDRANS

News

Alle aktuellen Informationen zum Rennen findet ihr unter www.facebook.com/speckjagern/